Die Hutter Methode in der Praxis

Zusammen mit dem Entwickler der Methode Günther Hutter habe ich mich fast 2 Jahre intensiv der Erforschung des Potentials und der Perspektiven der Hutter Methode in der Verarbeitung bzw. Neutralisierung von Traumata gewidmet.

Inzwischen sind wir in der Lage, strukturierte Neutralisierungen von Traumata durchzuführen (u.a. Auflösung von seelischen Spaltungen und Integration abgespaltener Anteile, Auflösung transgenerationaler Traumata, übernommener und familiensystemischer Traumata sowie frühkindlicher oder vorgeburtlicher traumatischer Erfahrungen und Bindungsstörungen).

Diese Neutralisierungen sind für den/die KlientIn sofort spürbar und überprüfbar; sie bewirken große Entlastungen für das weitere Leben.

 

Diese Erkenntnisse gebe ich in Seminaren weiter:

  • Die Hutter®-Methode in der Selbsthilfe: Das Seminar eignet sich für interessierte Menschen, die eine zuverlässige und einfach anzuwendende Methode erlernen wollen, um sich aus ihrem eigenen „Alltags- und Beziehungsstress“ oder aus sich wiederholenden Lebens-Themen und -mustern endlich einmal wirklich zu lösen ohne häufig einen Therapeuten aufsuchen zu müssen.
  • Die Hutter®-Methode für Therapeuten: Heilpraktikerinnnen und Heilpraktiker, Ärztinnen und Ärzte, PsychotherapeutInnen, alle VertreterInnen psychosozialer Berufsgruppen wie SozialpädagogInnen, Drogen-und SuchtberaterInnen, SterbebegleiterInnen, LebensberaterInnen, Coaches und einfach für alle Menschen, die mit Menschen arbeiten.

 

NEU: Zusatztermin Basis-Seminar am 21.04. und 22.04.2018

Ein Aufstellung aller Seminare finden hier Sie hier als Download.